Archiv der Kategorie: TCO Schnellinfo

Hier werden kurzfristige Meldungen des TCO veröffentlicht!

Hochzeit Martina & Lothar

Liebe TCO-ler,

diejenigen, die es noch nicht wissen, wir haben im engsten Familienkreis geheiratet.

Die Geheimhaltung unserer Hochzeit lag am engen Zeitplan zwischen Standesamt und kirchlicher Trauung auf Frauenchiemsee, wir hätten direkt losstarten müssen.

Wir haben uns aber dennoch riesig gefreut, dass so viele von Euch zu uns ins Standesamt gekommen sind, danke noch einmal an dieser Stelle. Durch eine Änderung im Fahrplan konnten wir sogar noch eine viertel Stunde bei einem Sekt verweilen.

Ganz ohne eine kleine Feier geht es aber nicht. Deshalb laden wir Euch am kommenden Montag nach dem Training zu einer Brotzeit und einem Umtrunk ein.

Bitte gebt allen die Ihr trefft diesbezüglich noch Bescheid.

Wir freuen uns auf Euer Kommen

Martina & Lothar

Durch neue TÜV-Bestimmungen ändert sich einiges!

Liebe TCO-ler,

der TÜV hat deutschlandweit seine Bestimmungen verschärft. Daher wird sich auch der Rückgabetermin der Flaschen ändern. Dabei kristallisiert sich schon folgendes heraus:

  • Die Flaschen dürfen nur noch mit den für die Gasart zugelassenen Ventilen geprüft werden. (Was das bedeutet, weiß noch niemand)
  • Scheinbar muss jetzt auch wieder die Gasart eingestempelt werden???
  • Auf jeden Fall muss das Ventil für den Druck zugelassen sein. (200 bar Ventil auf einer 300 bar-Flasche geht nicht mehr)
  • Die Ventile müssen nachweislich für den Druck zugelassen sein. Ist das nicht der Fall, bekommt die Flasche keinen TÜV. (Davon könnten viele ältere Ventile betroffen sein) Für den Benutzer bedeutet das, dass er eine Konformitätsbestätigung des Herstellers bringt oder er muss ein neues Ventil einbauen.
  • Zur Dichtigkeitsprüfung müssen die Flaschen gefüllt werden.

Alles in allem wird das TÜV-Prozedere deutlich komplizierter und teurer, da sich für die TÜV-Mannschaft der Aufwand verdoppeln wird.

Alle auf der Homepage und in den TCO-News veröffentlichten TÜV-Termine sind erst einmal hinfällig. Sobald neue Termine bekannt sind, werden sie auf der Homepage veröffentlicht.

Gruß Lothar

Clubfahrt Safaga – Preise stehen fest!

Unsere Clubfahrt nach Safaga/Ägypten wurde ja bereits in den TCO-News angekündigt. Jetzt haben wir auch Preise.

Die Reise ist vom 25.06. – 05.07.2015 geplant. Der Preis für Flug ab Salzburg, 10 Nächte im ORCA Village inkl. HP, Visum, Transfer und Luftverkehrssteuer liegt bei 828,- €.

Volker hat uns ein günstiges Tauchpaket zugesagt. 9 Tage Tauchen (Ausfahrt mit je 2 TG’s/Tag) inkl. der Riffsteuer, Flaschen und Blei kosten 386,- € . Für Nitrox-Brevet-Inhaber gibt es sogar Nitrox-for-free.

Wer Interesse hat, meldet sich direkt bei mir.

Gruß Lothar

Email: ausbildung@tco-ro.de , Tel.: 08061/495736

eLearning-Plattform ist fertig

Hallo liebe TCO-ler,

wie bereits in den TCO-News I 2015 angekündigt, machen wir wieder einen Schritt in Richtung High-Tec. Die Auffrischung des Kompressorkurses, die alle 2 Jahre fällig wird, könnt Ihr jetzt bequem von zu Hause erledigen.

Was benötigt Ihr dazu?

  • Einen PC mit Internetzugang
  • Eine eMail-Adresse
  • und Ihr müsst schon im Besitz einer Fülllizenz sein (der erste Kurs muss immer vor Ort gemacht werden)

Die eLearning-Plattform erreicht Ihr über http://tco-ro.de/42.html, dort müsst Ihr dann nur noch das Bild der Seite anklicken.

Dann müsst Ihr auf „Login“ und anschließend auf der rechten Seite findet Ihr dann unten den Schalter für die Registrierung klicken. Hier müsst Ihr

  • Login-Name (nur Kleinbuchstaben)
  • Vor- und Zuname
  • eMail-Adresse
  • und ein 8-stelliges Passwort mit Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen

eingeben.

Ihr erhaltet dann eine Bestätigungs-Mail mit einem Link, über den Ihr Euch final registrieren könnt. Anschließend könnt Ihr einfach ein Mail an Ausbildung@tco-ro.de schicken, um Euch für den Kompressorkurs einzuschreiben.

Das sieht erst einmal etwas umständlich aus, ist aber notwendig, ums SPAMer und Hacker abzuhalten.

Dann könnt Ihr direkt mit dem Kompressorkurs loslegen. Zum Abschluss kommt dann ein kleiner Wissenstest, bei dem Ihr 70 % bestehen müsst. Anschließend erhaltet Ihr ein 2 Jahre gültige Auszeichnung

Viel Spaß beim nächsten Kompressorkurs

Lothar

Hallenbadschließung vom 24.07.14 bis einschließlich 14.09.14

Hallo,

leider war letzten Montag das letzte Training im Hallenbad vor der Sommerpause.

Leider ist es jetzt auch traurige Gewissenheit, dass in der Sommerpause ein Hubboden im Hallenbad eingebaut wird und wir damit in Zukunft wahrscheinlich nur noch auf einer Tiefe von ca. 2,2 bis 2,5m trainieren können. ;-(

Nach derzeitigem Stand sollte das Hallenbad am Montag 15.09.14 wieder geöffnet werden und somit sollten auch wir an diesem Tag unser Training im Hallenbad wieder aufnehmen können.

Viele Grüße

Christof

P.S. Sollte ein Ersatztraining an einem See angeboten werden können, werden wir Euch u.a. auch über dieses Forum informieren.

Wem gehört die Schweißgasflasche im Geräteraum?

Hallo zusammen,

irgendjemand hat eine alte Schweißgasflasche (kann auch ein Feuerlöscher gewesen sein) in den Farben einer alten Tauchflasche (graue Schulter, gelb unten) ohne Ventil im Geräteraum abgestellt. Wem gehört diese Flasche oder kennt jemand den Eigentümer und weiß jemand, warum die dort steht.

Soll die Flasche zum Bauhof gebracht werden oder will jemand mit diesem Schmuckstück vielleicht noch tauchen (sieht sicher schick aus). 🙂

Bitte gebt kurz Bescheid wenn jemand was weiß, die Flasche trägt nicht gerade zur Verschönerung des Clubheims bei. 🙁

Gruß Lothar

Suunto PRODUKTRÜCKRUF VON HOCHDRUCK-SCHLÄUCHEN

Zur sofortigen Veröffentlichung

21. August 2013

Bei einer begrenzten Charge der Hochdruckschläuche, die mit  luftintegrierten Suunto Tauchcomputern, Tauchcomputer-Combos und analogen Combos  geliefert wurden, wurde leider festgestellt, dass defektes Schlauchmaterial  verwendet wurde, das sich auf die Haltbarkeit des Schlauches auswirken könnte. 

Dieser Defekt kann dazu führen, dass der Hochdruck-Gummischlauch undicht  wird oder reißt, was in einem Verlust von Atemgas in einer höheren Menge als  erwartet resultieren kann, was wiederum zu schweren Verletzungen oder zum Tod  führen kann.

Die Sicherheit der Taucher ist für Suunto von größter Bedeutung.  Suunto kündigt aus Sicherheitsgründen einen Rückruf einer begrenzten Anzahl  von Hochdruck-Gummischläuchen an, die weiter unten genauer identifiziert  werden.

Identifikation der  betroffenen Hochdruck-Gummischläuche:

  • Äußere Schlauchbeschichtung aus schwarzem Gummi
  • Gekennzeichnet mit dem Text 5000 PSIG PRESSURE TESTED – MADE IN  USA
  • Schlauchdurchmesser etwa 12,5 mm (1/2 Zoll) und Länge etwa 84 cm (33  Zoll)
  • Chargennummer des Herstellers 1812 aufgedruckt 

Dieser Rückruf gilt nur  für die Hochdruck-Gummischläuche der spezifischen Charge 1812. Andere  Hochdruck-Gummischläuche sind nicht betroffen und müssen nicht ersetzt werden. 

Die folgenden Produkte, die diesen Hochdruck-Gummischlauch verwenden,  können betroffen sein: Cobra, Cobra 3, SM-36 Druckmesser und Druckmesser-Combos, sowie Vyper  und Zoop, sofern sie als Combo-Produkte gekauft wurden. Eine vollständige Liste  der Produktcodes finden Sie am Ende dieses Dokuments und unter http://www.suunto.com/recall.

Bisher gab es keine  bekannten Verletzungen im Zusammenhang mit dieser Angelegenheit. Es ist  obligatorisch, alle betroffenen Produkte zurückzugeben, damit der Schlauch  ausgetauscht wird.

Suunto entschuldigt sich  für die Unannehmlichkeiten und weist alle Kunden, die nach 11/2012 ein  Produkt gekauft haben, bei dem der oben genannte Hochdruckschlauch verwendet  wurde, sofort zu untersuchen, ob ihr Produkt zu der betroffenen Charge gehört.  Wenn der Hochdruck-Gummischlauch Ihres Produkts über die oben aufgeführten  Identifikationsdaten verfügt, ist das Tauchen damit verboten. Die  Verbraucher sollten das Produkt sofort zu Ihrem nächsten autorisierten Suunto  Dive Händler (Aqua Lung PRO Shop Händler) bringen, der den Schlauch an die Aqua  Lung GmbH verschickt. Der Austausch der Schläuche ist für den Verbraucher  kostenlos.

Weitere Informationen zu  dem Rückruf finden Sie auf http://www.suunto.com/recall.

Rückgabeanweisungen für die betroffenen Produkte (Schläuche mit  Chargennummer “1812”): Bringen Sie das Produkt zu Ihrem nächsten autorisierten Suunto  Händler (Aqua Lung PRO Shop Fachhändler).

Für weitere Informationen können sich Kunden folgendermaßen an Suunto  wenden:

Suunto Support per E-Mail: support@suunto.com

Suunto Support per Telefon:

Englischsprachiger Support ist rund um die Uhr  verfügbar: Australien +61 1800 240 498 (gebührenfrei)   Neuseeland +64 988 75 223 Großbritannien +44 20 360 805 34  USA  +1 855 258 0900 (gebührenfrei)

 

Support von 9 Uhr bis 17 Uhr Ortszeit verfügbar: Österreich +43 72 088 3104 Kanada +1 800 267 7506 (gebührenfrei) – 3  drücken, dann 1 für technischen Support (Englisch und Französisch) Finnland  +358 94 245 0127 Frankreich +33 48 168 0926 Deutschland +49 893 803  8778 Italien +39 029 475 1965 Japan +81 34 520 9417 Niederlande +31 10  713 7269 (Englisch) Russland +7 499 918 7148 Spanien +34 911 143  175 Schweden +46 85 250 0730 Schweiz +41 44 580 9988